Stand: 04/2017

Samsung Galaxy S4 -

Samsung gilt ohne Frage als einer der attraktivsten Natelhersteller, die der aktuelle Techniksektor zu bieten hat. Mit der Galaxy-Serie beispielsweise konnte der Technikriese bereits Abermillionen Kunden von seinen Stärken überzeugen. Auch das neueste Flagschiff aus Samsunghausen, das Galaxy S4 i9505, begeistert wieder einmal Technikfans und IT-Experten auf der ganzen Welt. Neben dem Mutterschiff der vierten S-Klasse sollen jedoch schon in absehbarer Zeit einige weitere Nebenkreuzer die Weltraumflotte der Südkoreaner unterstützen.

Samsung Galaxy S4 - der Grundstein

Samsung i9505 Galaxy S4
Samsung Galaxy S4 i9505
Top-Modell der Galaxy-Familie

Ungeachtet der, im weiteren Verlauf kurz vorgestellten, S4-Nachfolgervarianten sowie der breiten Konkurrenz aus anderen Smartphone-Stätten darf sich das Original Samsung I9505 Galaxy S4 als eines der besten Modelle bezeichnen. So wird die i9505 Version derzeit sogar von vielen Kritikern als das funktionsreichste und anspruchsvollste High-End-Natel gehandelt. Kein Wunder, ein Strom sparender Vierkernprozessor (1,9 GHz) und ein mit 2 GB Arbeitsspeicher sehr üppig dimensionierter RAM verleihen dem Modell ordentlich Tempo und lassen auch das Surfen im weltweiten Netz so flott wie auf keinem anderen Smartphone ausfallen. Hinzu kommt ein unglaublich klarer Bildschirm, welcher mit einer Auflösungsrate von 465 ppi (1.080 x 1.920 Pixel auf 5 Zoll) im Vergleich sogar das schärfste Bild unter aktuellen Nateldisplays liefert!
Ebenfalls eine Klasse für sich sind der kabellos aufladbare Akku sowie die gestochen scharfe Digitalkamera (13 Megapixel), die mit etlichen Zusatzfunktionen à la „Panoramashot“ und Mehrwinkelaufnahme aufwarten kann. Apropos Zusatzfunktionen: Ausgestattet mit dem Betriebssystem Android 4.2 und einer hauseigenen Benutzeroberfläche lässt Samsung den Funktionsumfang des Galaxy S4 noch einmal spürbar wachsen. Eine Fitness-App samt Brustgurt- und Pulsmesser-Anbindung, eine Bildschirmtechnik, die nun auch das Navigieren ohne Berührung möglich macht, sowie eine neue Übertragungsfunktion für Dateien grösseren Umfangs stellen nur drei der vielen, vielen Besonderheiten des S4 dar!

Samsung Galaxy S4 Mini - Kleine Vielfalt ganz gross

Samsung Galaxy S4 Mini
Samsung Galaxy S4 Mini
Kompakter als das i9505, dafür mit weniger Ausstattung

Neben dem grossen Grundmodell könnte sich vor allem eine Abkupferung unter den diversen S4-Neuheiten auf dem internationalen Smartphone-Parkett durchsetzen: das Samsung I9195 Galaxy S4 Mini. Ausgestattet mit einem 4,3 Zoll grossen und nicht ganz so knackigen Bildschirm, einem „nur“ 1,7 GHz flotten Dual-Core-Prozessor sowie einer 8 Megapixel starken Kamera und einem 8 GB grossen internen Speicher bietet Galaxy S4 Mini zwar einen stellenweise deutlich abgespeckten Mobile-Spass, lässt sich dafür jedoch auch deutlich mobiler und flexibler zum Surfen, Daddeln und Telefonieren nutzen.

Der offizielle Verkaufspreis liegt bei 649 CHF, erste Vorbestellpreise liegen allerdings deutlich darunter bei rund SFr 550. Damit kostet das Galaxy S4 Mini nur etwas weniger als das aktuelle Mutterschiff. Allerdings soll es das S4 Mini in vier verschiedenen Ausführungen und den beiden Farben White Frost und Black Mist - allesamt zu unterschiedlichen Preisen - geben! So wird dem Käufer allem Anschein nach die Wahl zwischen einer LTE- und einer Nicht-LTE-, sowie zwischen einer Dual-Sim- und einer Solo-Sim-Variante überlassen.

Samsung Galaxy S4 Active vs Samsung Galaxy S4 Zoom - Robust oder pixelstark?

Zum Abschluss seien noch zwei weitere Nachkömmlinge der S4-Familie vorgestellt: das Samsung Galaxy S4 Active und das Samsung Galaxy S4 Zoom. Beide Modelle haben ihre ganz eigenen Stärken und bilden nahezu zwei totale Gegensätze.

Samsung Galaxy S4 Active
Samsung Galaxy S4 Active
Das Outdoor-Natel für alle Umgebungen

Wer mit seinem Natel zum Beispiel gerne tauchen geht, kann dies bald mit dem Samsung Galxy S4 Active tun! Eine IP67 Zertifizierung, welche bis zu dreissigminütige Unterwasserausflüge erlaubt, soll’s möglich machen. Die Hard- und Software der Outdoor-Version kommt dem originalen S4 zudem erstaunlich nahe - lediglich der Super-AMOLED-Plus-Bildschirm wurde durch ein LCD-Panel ersetzt. Dafür lässt sich das Active nun auch mit Handschuhen und sogar unter Wasser bedienen! Selbst die auf 8 Megapixel gedrückte Kamera kann für Schnappschüsse unter Wasser genutzt werden! Erhältlich ist das Outdoor-Natel ab Mitte August 2013 zum unverbindlichen Verkaufspreis von CHF 799 - in drei Farbausführungen Urban Grey, Dive Blue und Orange Flare.

 
Samsung Galaxy S4 Zoom
Samsung Galaxy S4 Zoom
Digitalkamera und Natel in einem

Wem diese 8 Megapixel des Actives oder des S4-Minis, und sogar die 13 Megapixel des „grossen“ Galaxy S4 nicht genügen, dürfte wiederum von der Digitalkamera-Version Samsung Galaxy S4 Zoom begeistert sein: Eine 16-Megapixel-Hightech-Linse, welche mit unzähligen Zusatzfunktionen aufwarten und selbst aktuelle Kleinbildkameras aus dem oberen Segment ersetzen kann, verzaubert auf ganzer Linie mit erstaunlich klaren Fotos sowie kinoleinwandfähigen Videos. Hinzu kommt eine ebenfalls nahezu identische Hardwareausstattung mit nur minimalen Abstrichen wie etwa ein kleines (kaum spürbares) Minus in Sachen Arbeitstempo und Multitasking. Und in Bezug auf die Kameratechnik hat das Modell sogar einige Extras zu bieten: Ein kurzes Scannen der Umgebung soll dem Nutzer nun Vorschläge für besonders gute Aufnahmeorte unterbreiten und eine Drama-Shot-Funktion sogar die bewegte Aufnahme eines Objektes in nur einem einzigen Bild erlauben.

 

Bildquelle: © Samsung Electronics Austria